Orientteppich Ghom · Seide
Ghom-Teppich mit Seide

Dieser sehr fein geknüpfte persische Seidenteppich kommt aus der heiligen Stadt Ghom (auch mit Ghoum, Qhoum oder Kum bezeichnet). Erst um 1930 entwickelte sich hier das Gewerbe des Teppichknüpfens. Ein Vorteil, wie sich zeigte, denn man musste sich auf dem Markt durchsetzen. Es gelang mit einem hohen Niveau und einer großen Vielfalt an Formen und Ornamenten und einem breiten Spektrum lebendiger Farben auf hellem Grund.

Herstellungszeit: 70-er Jahre
Größe: 111x165 cm
Zeitwert: ca. 12.500,- €


Die Signatur des Knüpfers
Die Signatur des Knüpfers

Teppich-Rückseite Rückseite des Teppichs